10.11.2018 Suppentag

Schöner Erlös am Suppentag
Der Samariterverein Würenlingen hat einen schönen Erlös von Fr. 1600.- am Suppentag erwirtschaftet. Ein herzliches Dankeschön geht an die vielen Suppenliebhaber, die mit dem Kauf Ihrer Suppe die Spende an die Schweizerische Berghilfe ermöglichen. Ein besonderes Dankeschön auch an die vielen Spender und die Jäger der Jagdgesellschaft Bachhalde. Dieses Jahr unterstützen wir in einem Projekt eine grosse Berner Oberländer Bergbauernfamilie, die in Existenznot ist. Ein Transporter, mit dem die Familie ein weitläufiges Gebiet bewirtschaftet muss unbedingt, bevor er seinen Geist aufgibt, ersetzt werden. Der Betrieb umfasst rund 40 Hektaren Land und Wald in steilem Gelände. Die Milch der Kühe wird für die Kälberaufzucht verwendet. Im Sommer geht der Bauer mit den Kühen auf die Alp, wo er Alpkäse herstellt. Die Familie hat vier Kinder im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Die älteren Kinder helfen schön kräftig mit in der Landwirtschaft, denn hier ist jede zupackende Hand gefragt. Auch die Eltern des Bergbauern leben noch auf dem Hof. Zusammen bewohnen beide Generationen ein Haus. Dieses wurde gründlich saniert. Ungünstig ist hingegen der Zustand des Transportfahrzeuges, das für die tägliche Arbeit unerlässlich ist. Auf dem weitläufigen und steilen Gelände müssen längere Wege gefahren und verschiedenste Materialien transportiert werden. Die Beanspruchung des Gefährts, das multifunktional eingesetzt werden kann, ist gross. Der Transporter ist bereits 33 Jahre alt. Ein neues Gefährt kann sich die bescheiden lebende Berglerfamilie nicht leisten. Nach intensiver Suche fand sie bei einem Händler in der Region ein gut erhaltenes Occasionsmodell. Die Familie wendete sich mit der Bitte um Unterstützung an die Schweizer Berghilfe. Ein ehrenamtlicher Experte verschaffte sich ein Bild der Situation und schätzt, dass hier die Unterstützung unbedingt notwendig ist. Mit dem Erlös unterstützen wir diese Familie

Flyer Berghilfe